Erhebung über Museen und ähnliche Institute
Kurzbeschreibung der Erhebung



Die Ziele

Das Nationalinstitut für Statistik führt  eine Erhebung in Bezug auf alle Museen, archäologischen Bereiche und Denkmäler auf italienischem Staatsgebiet sowie bezüglich anderer öffentlich zugänglicher permanenter Ausstellungsstrukturen mit musealem Charakter durch. Ziel der Erhebung ist die Bestimmung der Ausstattung und der Charakteristiken des musealen Kulturgutes unseres Landes, um die Kulturpolitik der zentralen und lokalen Verwaltungen entsprechend auszurichten.

 

Befragten

Die Erhebung hat Form einer Vollerhebung: Alle staatlichen und nicht staatlichen Museen und Ausstellungsorte mit musealem Charakter, die Kulturgüter und/oder Kollektionen kulturellen Interesses erwerben, aufbewahren, ordnen und der Öffentlichkeit zur Schau stellen müssen den Fragebogen beantworten. Zu den Instituten gehören: Archäologische Fundstätten, archäologische Parks, Denkmäler und Baudenkmalkomplexe und andere permanente Ausstellungsstrukturen, die für die Nutzung durch die Öffentlichkeit bestimmt sind.

Folgende Einrichtungen sind von der Erhebung ausgeschlossen: Institute, die ausschließlich lebende Tier- oder Pflanzenexemplare ausstellen (z.B.: botanische Gärten, zoologische Gärten, Aquarien, Naturreservate, Ökoparks, etc.); Institute, die ausschließlich vorübergehende Schauen und/oder Ausstellungen organisieren; gewerbliche Galerien und andere Institute, die nicht zur Nutzung durch die Öffentlichkeit bestimmt sind.

Der Fragebogen muss durch den Leiter des Museums oder des ähnlichen Institutes in allen seinen Teilen ausgefüllt werden.

 

Auskunftspflicht

Die Auskunftspflicht zu dieser Untersuchung wird vom Art. 7 des G.v.D. Nr. 322/1989 bestätigt und für die Museen und ähnliche private Einrichtungen vom italienischen DPR vom 19. Juli 2013, dessen Gültigkeit mit dem italienischen Gesetzesdekret Nr. 101 vom 31. August 2013 verlängert wurde, umgewandelt mit Änderungen von dem Gesetz Nr. 125 vom 30. Oktober 2013. Im Anschluss an die Veröffentlichung im italienischen Amtsblatt des Gesamtstaatlichen Statistikprogramms 2014-2016 oder der bezüglichen Aktualisierung 2015-2016, wird diese Pflicht durch den Genehmigungsbeschluss des neuen Gesamtstaatlichen Statistikprogramms und des Verzeichnisses der Erhebungen mit Auskunftspflicht für Privatpersonen bekräftigt.

 

Hinweise

Erlangt man zum ersten Mal Zutritt zur Website https://indata.istat.it/musei, muss man Folgendes tun:

a)   Auf die Schaltfläche .Registrierung. oben rechts auf der Homepage klicken;

b)   Den Identifikationskode und das Anfangspasswort eingeben, die in dem vom Istat übermittelten Schreiben angegeben sind;

c)   Ein neues persönliches Passwort;

d)   Das persönliche Passwort nochmals eingeben und auf die Schaltfläche .Bestätigen. klicken. Der

 

Für ein korrektes Ausfüllen des Fragebogens ist es empfehlenswert, die Ausfüllhilfe für den Fragebogen zu lesen und sich an die darin aufgeführten Definitionen und Anleitungen zu halten.